Wöhlerlinie


Wöhlerlinie
durch Laborversuche ermittelte Kennlinie für das Werkstoff- oder Bauteilverhalten unter dynamischer Beanspruchung. Bei den Laborversuchen wird die Spannungsdoppelamplitude konstant gehalten und die Lastspielzahl bis zum Bruch gemessen (Ermüdung). Die Wertepaare Beanspruchung und Bruchlastspielzahl ergeben die Wöhlerlinie. Wöhlerlinien werden für unterschiedliche Konstruktionsformen, Verbindungsarten und Schweißnahtausführungen aufgestellt. Die graphische Darstellung erfolgt meist im halb- oder doppellogarithmischen Maßstab. Wöhlerlinien für stählerne Konstruktionen weisen drei unterschiedliche Bereiche auf, die Kurzzeitfestigkeit (statische Festigkeit), die Zeitfestigkeit und die Dauerfestigkeit.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wöhlerlinie — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Materialermüdung — Durch Materialermüdung gebrochene Hartschale eines Skischuhs Die Materialermüdung beschreibt einen langsam voranschreitenden Schädigungsprozess in einem Werkstoff unter Umgebungseinflüssen wie wechselnder mechanischer Belastung, wechselnder… …   Deutsch Wikipedia

  • Dauerschwingversuch — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lineare Schadensakkumulation — Die lineare Schadensakkumulation dient zur Beurteilung des Einflusses eines Lastkollektivs auf die Lebensdauer eines Bauteils und geht auf die Ingenieure Arvid Palmgren (1924), F. Langer (1937) und Milton Miner (1945) zurück. Im Normalfall… …   Deutsch Wikipedia

  • Schadenslinie — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwingspiel — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wöhler-Diagramm — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wöhler-Linie — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wöhler-Versuch — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wöhlerdiagramm — Die Wöhlerlinie und der Wöhlerversuch bzw. Dauerschwingversuch sind Begriffe aus der Werkstofftechnik. Ihre Anwendung findet sich in der Betriebsfestigkeit, einem Gebiet aus dem Bereich des Maschinenbaus. Sie ist benannt nach August Wöhler, der… …   Deutsch Wikipedia